Über uns

Was ist ein Landschaftspflegeverband?

Landschaftspflegeverbände gibt es in vielen Bundesländern. In Baden-Württemberg heißen sie oft Landschaftserhaltungsverbände. Es sind gemeinnützige eingetragene Vereine auf Landkreisebene. Durch diese Verbände wird ein Konzept des Landes Baden-Württemberg zum Erhalt und zur Entwicklung vielfältiger Kulturlandschaften umgesetzt. Gemeinsam entwickeln Interessensvertreterinnen und -vertreter aus Naturschutz, Landwirtschaft und Kommunen tragfähige Lösungen für Natur und Landschaft.

Zu den Kernaufgaben der Landschaftspflegeverbände gehören:
  • Umsetzung von Natura 2000, insbesondere die Umsetzung der Managementpläne in den FFH- und Vogelschutzgebieten
  • Offenhaltung, Erhaltung, Pflege und Entwicklung der Kulturlandschaft
  • Umsetzung von Artenschutzmaßnahmen, Erhaltung und Pflege besonderer Biotope und ökologisch wertvoller Flächen sowie Pflege und Entwicklung von Biotopverbundsystemen

 

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Kommunalen Landschaftspflegeverbandes (KLPV) Main-Tauber e.V. befindet sich beim Umweltschutzamt im Landratsamt des Main-Tauber-Kreises in Tauberbischofsheim in der Gartenstraße 1. Hier findet man uns in Zimmer 112 im Haus 2.

Die Aufgaben der Geschäftsstelle sind:
  • Koordinierung und Betreuung von Landschaftspflegemaßnahmen
  • Beantragung von Fördermitteln
  • Beratung über Fördermöglichkeiten zur Offenhaltung der Kulturlandschaft
  • Vorbereitung von Landschaftspflegeverträgen
  • Umsetzung von FFH-Managementplänen in Natura 2000-Gebieten
  • Umsetzung der Artenschutzprogramme des Landes Baden-Württemberg
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Organisation des KLPV

Der Kommunale Landschaftspflegeverband Main-Tauber e. V. wurde am 15. September 1999 gegründet und ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Die Verbandsziele sind in § 2 der Satzung formuliert. Mitglieder sind alle 18 Städte und Gemeinde des Main-Tauber-Kreises sowie der Landkreis selbst. Der Vorstand setzt sich paritätisch aus Interessensvertretern des Naturschutzes, der Landwirtschaft und der Kommunen zusammen.

Vorstand
Vorsitzender: Landrat Reinhard Frank
Stellv. Vorsitzender: Bürgermeister Wolfgang Vockel,
Stadt Tauberbischofsheim
Gemeindevertreter: Bürgermeister Wolfgang Vockel,
Stadt Tauberbsichofsheim
Bürgermeister Uwe Hehn,
Stadt Creglingen
Landwirtschaftsvertreter: Landwirtschaftsdirektor Meinhard Stärkel,
Leiter des Landwirtschaftsamtes Bad Mergentheim
Bauernverbandsvertreter: Alois Fahrmeier,
Vorsitzender des Bauernverbandes Main-Tauber-Kreis
Naturschutzvertreter: Wolfgang Dornberger,
Landesnaturschutzverband
Vertreterin des RP Suttgart: Oberkonservatorin Ulrike Möck

 

Fachbeirat

Dem Fachbeirat gehören an:

  • ein Vertreter des Landes Baden-Württemberg (RP Stuttgart, Ref. 56)
  • zwei Vertreter des Landratsamtes (Umweltschutzamt und Landwirtschaftsamt)
  • ein Vertreter der Kommunen
  • die Naturschutzbeauftragten des Main-Tauber-Kreises
  • ein vom Landesnaturschutzverband benannter Vertreter
  • ein Vertreter des Bauernverbandes des Main-Tauber-Kreises
  • je ein Vertreter der landwirtschftlichen Maschinenringe

 

Ziele des KLPV

Der Verband hat sich die Pflege der Kultur- und Erholungslandschaft im Main-Tauber-Kreis zum Ziel gesetzt, um zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und zur Stärkung des ländlichen Raums beizutragen.

Weitere Ziele sind:
  • Erhaltung und Entwicklung von offenen Kulturlandschaften
  • Steigerung der biologischen Vielfalt
  • Schutz von Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume
  • Offenhaltung der Landschaft durch extensive Landnutzung
  • Erhaltung der Natura 2000-Gebiete
  • Biotopvernetzung

 

Spenden

Der KLPV ist ein gemeinnütziger Verein. Für Spenden zur Unterstützung unserer Arbeit stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Kommunaler Landschaftspflegeverband Main-Tauber e. V.
Kreditinstitut: Sparkasse Tauberfranken
IBAN: DE41 6735 2565 0001 0916 77
BIC:
SOLADES1TBB